© Netzwerk Diversity an Hochschulen

Netzwerktreffen 28.-29. Juni 2018 an der Hochschule Rhein-Waal

Das erste Netzwerktreffen im Jahr 2018 veranstaltete die Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Diverse eigene als auch externe Projekte standen dabei im Fokus.

Einen Einblick in die aktuelle Arbeit sowie zukünftige Projekte des Centre of Excellence Women and Science (CEWS) des GESIS Leibniz-Instituts für Sozialwissenschaften boten Dr.in Nina Steinweg und Laura Burghardt. Als Kompetenzzentrum zielt das CEWS auf die Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung in Deutschland. Neben der statistischen Erfassung und dem Monitoring von Gleichstellungspolitiken bietet das CEWS einen wissenschaftlichen Service, der Gender- und Gleichstellungswissen in die Praxis transferiert. Lesenswert sind die regelmäßigen Veröffentlichungen im CEWSjournal.

Netzwerktreffen 28.-29. Juni 2018 an der Hochschule Rhein-Waal, Foto: Universität Leipzig

Über die Entwicklung der Diversity-Aktivitäten an der gastgebenden Hochschule Rhein-Waal informierte Prof. Dr. Georg Hauck, Vizepräsident für Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Diversity. Darüber hinaus tauschten sich die Teilnehmer*innen über das Diversity Audit "Vielfalt gestalten" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, das Total-E-Quality Prädikat sowie das Projekt "Good Diversity" aus.

Prof. Dr. Georg Hauck und Tammy Schmack und der Hochschule Rhein-Waal sei an dieser Stelle nochmals herzlich für die Organisation und das kulturelle Rahmenprogramm gedankt!

 

Redaktion: Kiril Brandt, Universität Leipzig 2018.